Wir beraten Sie gerne!

Telefonnummer:
+49 9531 / 61-222

Einsatzbeispiele

Unternehmenskommunikation

Unternehmenskommunikation

Informationen - aktiv verteilen!

Möglichst alle Mitarbeiter aktiv in die Unternehmenskommunikation einzubinden, das ist und bleibt das große Ziel in Unternehmen. Diesem Ziel möglichst nahe zu kommen, gelingt dann besonders, wenn einheitliche Informationsmöglichkeiten im gesamten Unternehmen genutzt werden. Und vor allem die Pflege muss einfach und transparent durchgeführt werden können.

Das VisuModul-System ist für diese allgemeinen Daten, gemischt mit gruppenspezifischen Informationen, bestens geeignet. Zahlreiche Kunden berichten von einer sehr hohen Akzeptanz bei ihren Mitarbeitern von Beginn an. Sie führen es auf die Klarheit und Einfachheit der Lösung zurück, wichtige Informationen präzise und aktuell darzustellen.

Klare Zuständigkeiten und einfache Handhabung sind die Grundvoraussetzung zum Gelingen eines solchen Vorhabens.

Dokumente in optimierten Halterungen

Geschützt von äußeren Einflüssen werden die Dokumente in robusten Dokumentenhaltern ausgestellt. Die verwendeten Formate (typischerweise DIN A4) werden nach Wunsch angebracht. Mit den Dokumentenhaltern können z.B. Umsatzzahlen, Qualitätsinformationen, wichtige Verhaltensregeln bis hin zu Ansprechpartnern bei Unfällen auf dem VisuModul-System platziert werden.

Farbcodes zur Optimierung

Was bringen die besten und aktuellsten Inhalte, wenn die Mitarbeiter lange brauchen, um diese zu finden. Deshalb empfiehlt sich die Verwendung farbiger Beschriftungsleisten als Navigationshilfe. Allgemein gültige Aushänge haben auf allen Tafeln eine Beschriftungsleiste mit gleicher Farbe und gleichem Text. Gruppenspezifische Aushänge unterscheiden sich durch den Inhalt und die unterschiedliche Beschriftung, sind aber durch den eindeutigen Farbcode sofort erkennbar.

Was sagen unsere Kunden dazu?

"Mit diesem sehr übersichtlichen Informationsystem ist es uns gelungen, die für unser Unternehmen wichtigen Produktions- und Firmendaten schnell und topaktuell zu kommunizieren. Es ist für uns eine wichtige Komponente zur Effizienzsteigerung." - J. Krämer.