Wir beraten Sie gerne!

Telefonnummer:
+49 9531 / 61-222

Referenzen

Stellenplanung leicht und übersichtlich

Universitätsklinikum für Kinder- und Jugendmedizin, Homburg/Saar

Der Zwang zu rigoros kostenbewußtem Personaleinsatz mit entsprechend reduzierten Reserven und die diametral gegenüberstehende Forderung, immer und in jedem Notfall die Verfügbarkeit von entsprechend qualifiziertem Pflegepersonal sicherzustellen, bereitet allen verantwortlichen Pflegedienstleitungen große Probleme. Jede noch so fein austarierte Planung wird zur Makulatur, wenn auf Abweichnungen nicht sofort reagiert wird.

Grundvoraussetzung dafür ist, daß nicht nur der Personalbedarf für die qualifizierte Rund-um-die-Uhr-Pflege auf den verschiedensten Stationen, sondern auch die tatsächliche Einsatzbereitschaft von Dutzenden oder Hunderten unterschiedlichst qualifizierter Pflegekräfte auf einen Blick ersichtlich ist.

Diese zugegebenermaßen nicht einfache Aufgabe haben wir in enger Zusammenarbeit mit der Pflegedienstleitung der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin in Homburg/Saar gelöst.

Bei der Stellenplanung mit der Plantafel liegen alle Fakten für jede Station im Blickfeld. Gekennzeichnet durch unterschiedliche Farbe und mit direkter Zuordnung der Personalkarten ist nicht nur die tatsächliche Verfügbarkeit sondern auch die Qualifikation, Funktion und Zusatzausbildung jedes einzelnen Teammitglieds der Station ersichtlich.

Farb- und Textsymbole auf der Stationstafel signalisieren Dienstbereitschaft (Voll-/Teilzeit, Schichtdienst, befristete Anstellung bis, Mutterschutz, Krankheit, Erziehungsurlaub, Ende des Dienstverhältnisses, auf Fortbildung etc.), Qualifikation (Hilfskraft, Schüler/-in, Pflegehelfer/-in, examin. Schwester/Pfleger, Fachweiterbildung, Stationsleitung, Mentor etc.) und weitere relevante Informationen, ohne mit den strengen Bestimmungen des Datenschutzes zu kollidieren. Denn alle wirklich sensiblen Daten sind vor neugierigen Blicken in den Personalakten geschützt, von denen in der direkten der Stationstafel zugeordneten Personaltafel immer nur der Name mit Titel sichtbar ist.

Schräg eingesteckte Personalkarten signalisieren Handlungsbedarf, z.B. Adressänderung wegen Umzugs, geplante Fortbildung oder ähnliches. Stecken zwei Karten hintereinander, ist Resturlaub vorhanden und wenn ... - lassen Sie uns nicht weiter ins Detail gehen.

Bei diesem großartigen Visualisierungssystem ist ja das Besondere, daß jeder sein eigenes Ordnungssystem aufbauen und ausgestalten kann. Das erhöht nicht nur die Planungssicherheit, sonder verkürzt auch drastisch viele bisher zeitaufwendige Informationswege.

Die Nachfrage nach dem Ende eines zeitlich befristeten Dienstverhältnisses läßt sich am Telefon sofort mit einem Blick auf die Orgnaisationstafel beantworten.

Und wir beantworten Ihnen gern die Frage, wie Sie ganz rasch mit WEIGANG ein ebenso optimales Informationssystem realisieren können.

 

>> Lesen sie den vollständigen Bericht:

(Download als PDF)